LCV LCV Blaue Funker e. V. LCV
Home Verein News Termine Galerie Linx Guestbook Kontakt
zu den Bildern der offiziellen Eröffnung des Vereinsheimes.


Offizielle Eröffnung des Vereinsheimes


Limburg. Der Limburger Carneval-Verein "Blaue Funker" hatte zur Einweihung seines Vereinsheims am Freitagabend ein erlesenes Musik- und Tanzprogramm auf die Bühne gebracht, den meisten Beifall strich aber ein alter Funker ein. Nach vielen Dankesbekundungen stand sichtlich gerührt Ehrenpräsident Josef Rauch auf der Bühne. "Ich möchte nur eins sein: Rauchs Juppsche und nicht der Herr Ehrenpräsident", meinte er. Trotz solcher Bescheidenheit: Die Gäste wollten mit dem Klatschen nicht aufhören. Schließlich hatte Rauch 1994 als Funker-Präsident das Projekt angestoßen. Vor allem sollten Übungsräume für die Vereinsjugend geschaffen werden. Seit Baubeginn 1996 gehörte Rauch dann zu den eifrigsten Helfern.

Am Stephanshügel sei "das Jahrhundertwerk des Vereins" entstanden, sagte Funker-Finanzexpertin Ingrid Friedrich. Neben 400000 Mark sei vor allem eine Menge an freiwilliger Arbeit von Mitgliedern investiert worden: weit mehr als 10000 Arbeitsstunden. Und dank zahlreicher Spender und Sponsoren müsse der Verein nur 101000 Mark abstottern, die aufgenommen worden waren.

Einen Beitrag dazu wird der Inhalt der vielen Umschläge leisten, den Funker-Präsident Peter Maiwurm von Schirmherr Dr. Manfred Birko, Gratulanten, Förderern und Vertretern befreundeter Vereine entgegennahm.

Die Blauen Funker wollen sich keinesfalls ausruhen. Laut Peter Maiwurm soll ein Anbau für die Zugfahrzeuge am Vereinsheim entstehen. Auf dem Gelände des alten Tierheims ist an ein kleineres Gebäude für Privatfeiern von Vereinsmitglieder und Vorstandssitzungen gedacht. Dadurch werde im großen Vereinsheim Platz für einen Umkleideraum.

Mit dem Rahmenprogramm bewiesen die Funker, dass sie mehr zu bieten haben als Tanzmariechen und Narhallamarsch. Heldentenor Erwin Stephan und seine Ehefrau Karen Eldred-Stephan boten im Wechsel mit Sängerkollege Paolo Minello Lieder aus Oper und Operette. Vanessa Görz und Desiree Sacher verzauberten mal im Solo, mal im Duett. Gefeiert wurden Heike Adler und Udo Eulgem, Europameisterpaar im Schautanz, für ihre dynamische Vorführung "König der Löwen".

Am Samstagabend boten die Funker ein buntes Festprogramm. Zur hochkarätigen Besetzung gehörten Fritz Schopps das Kölner "Rumpelstilzje" und Talente aus den Reihen der Funker. Am Sonntag konnten sich alle beim Tag der offenen Tür das Funkerheim ganz genau anschauen.


 
 
zurück zu den Bildern
 

[Sitemap] [History] letzte Änderung: 23.12.2002
optimiert für MSIE 4.x und NN 5.x mit 800x600 Pixel